Outdoorpartner Irnfritz, Irnfritz-Messern
                    Irnfritz-Messern GrundstŁck                                         Anmelden
Outdoorpartner.at
Das kostenlose Outdoor Portal:


Seen:

Bach, FluŖ, Teich, Quelle:

Irnfritz-Messern.Geschichte.Einwohnerentwicklung.

Nach dem Ergebnis der Volkszählung 2001 gab es 1412 Einwohner. 1991 hatte die Marktgemeinde 1439 Einwohner, 1981 1547 und im Jahr 1971 1680 Einwohner.

Quellenangabe: Die Seite "Irnfritz-Messern.Geschichte.Einwohnerentwicklung." aus der Wikipedia Enzyklopšdie. Bearbeitungsstand 17. M√§rz 2010 09:42 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfŁgbar.



Irnfritzsiedlung
Kitzb√ľhel outdoorpartner
Pattigham outdoorpartner
Windigsteig outdoorpartner
Gampern outdoorpartner
D√ľnserberg outdoorpartner
Sollenau outdoorpartner
Maria Taferl outdoorpartner
Kirchschlag in der Buckligen Welt outdoorpartner
Senftenberg outdoorpartner


Irnfritz+Geschichte:

Irnfritz-Messern.Wirtschaft und Infrastruktur.

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 45, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 139. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 634. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 46,45 Prozent.

Quellenangabe: Die Seite "Irnfritz-Messern.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 17. M√§rz 2010 09:42 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Irnfritz-Messern+Sehenswertes


Irnfritz-Messern+Kultur:

Irnfritz-Messern.Geografie.

Irnfritz-Messern liegt im Waldviertel in Niederösterreich. Die Fläche der Marktgemeinde umfasst 55,92 Quadratkilometer. 46,22 Prozent der Fläche sind bewaldet.Katastralgemeinden sind Dorna, Grub, Haselberg, Irnfritz, Kleinullrichschlag, Messern, Nonndorf an der Wild, Reichharts, Rothweinsdorf, Sitzendorf, Trabenreith und Wappoltenreith

Quellenangabe: Die Seite "Irnfritz-Messern.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 17. M√§rz 2010 09:42 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Markt: